Für meine deutschsprechenden Freunde

MARIA SOLHEIM | Stories of new mornings

Erscheinungsdatum: 16. März 2018 (20. April in Germany/Switzerland/England and Benelux)

Maria Solheims 7. Studioalbum “Stories of new mornings” kann wie eine Variation von dem norwegischen Sänger Alf Prøysens und seinem 1971 erschienen Album “Du ska få en dag i mårå” angesehen werden. Die Lieder handeln vom am Leben sein, vom Aufwachen und dem Wissen, dass man noch eine Wahl hat und dass das Leben weiterhin Möglichkeiten bereit hält.

„In der Musik bin ich offen für alles und dennoch ist alles mit einem Schleier aus Tönen und Songtexten bedeckt. Einige der Lieder sind Geschichten, die nur ich kenne. Gefühle, die ich beinahe vergessen hatte. Andere sind spontane Betrachtungen eines Augenblickes. Ich fotografiere diese Stimmungen mit der Gitarre, mit Melodien und Texten.“

Über den Ausgangspunkt für ihr siebtes Soloalbum sagt Maria Solheim: „‘I wish I were in a band’. Das ist der Traum, der früh begann. Der Traum, der so lange zu den bedeutendsten Bausteinen in meinem Leben zählte. Der Traum in einer Band zu spielen wurde schließlich Wirklichkeit! Nach meinem vierten Album, war ich müde – und da dieser Traum nicht länger ein Traum war, verwitterte er. Ich legte die Gitarre beiseite und ich dachte darüber nach, sie nie mehr anzufassen. So nahm ich Tests an. Jobtests im Internet. Gibt es denn nichts anderes, von dem ich träumen kann? Das Internet gab mir keine Antwort. Nachdem viele Jahre ohne Musik vergingen, tauchten plötzlich neue Songs in meinem Kopf auf. Und mit den Liedern kam der Traum zurück. Vielleicht stärker als je zuvor. Dieser Traum erweckte sozusagen dieses Album zum Leben.“

Maria Solheim bewegt sich weiterhin an den äußeren Grenzen des Popgenres. Sie wurde oft in den Indiepop gesteckt, weil sie wiederholte Male die konventionellen Richtlinien für ein Standard-Poplied herausgefordert hat. Auf dem Album „Stories of New Mornings“ findet man beide Teile: Gute Popmusik, durchzogen mit eigentümlich musikalischen Elementen, die die Botschaften in der Musik unterstreichen und verstärken. Maria Solheim hat eine explosive Gruppe von Musiker dabei und zusammen mit dem Arrangeur und Produzenten Christer Slaaen, der sie auch schon auf der letzten Tour durch Deutschland und der Schweiz begleitet hat, haben sie eine Platte geschaffen, die sich zwischen eingängigen Melodien, zarten Violinenpartien, Texte voller Süße, überraschenden lateinamerikanischen Rhythmen, verzerrten Gitarrenklängen und dem Geräusch von Regen bewegt. Wenn man genau lauscht, kann man sogar eine Art von Schnitt auf einem der Tracks hören. Für das Album hat Maria den Poeten und Musiker Trygve Skaug als Duettpartner eingeladen. Mari Kreken (auch bekannt von der „In the deep“ Tour und aus der mit dem norwegischen Grammy ausgezeichneten Band Darling West) und Christer Slaaen wirken bei einigen Tracks gesanglich mit. „Stories of New Mornings“ ist ein heißes Album, das über das Gewölbe einer zerbrechlichen Lebenslinie streicht. Und es wird schöne Musik daraus.

 

Mitwirkende: Christer Slaaen – Gitarren und Produzent Thomas Gallaton – Schlagzeug Tor Egil Kreken – Bass, Banjo Mari Kreken – Backgroundgesang Tarjei Nysted – Violine Stephan Slaaen – Saxophon Erlend Barrat-Due – Klarinette

 

Translated by Stephan Schulze

Ny plate ute 16. mars

Presseskriv

MARIA SOLHEIM | Stories of new mornings

(Hør platen her)

Maria Solheims sjette studioalbum “Stories of new mornings” kan sees som variasjoner over Prøysens “Du ska få en dag i mårå”. Den handler om å fremdeles være i live. Å våkne opp og vite at man fremdeles kan ta valg. At livet fremdeles har muligheter.

– I musikken er jeg åpen om alt, og allikevel er alt dekket av et slør av toner og sanglyrikk. Noen av sangene er historier som bare jeg kjenner til. Følelser jeg nesten hadde glemt. Andre er spontane øyeblikksbetraktninger. Jeg fotograferer stemningene med gitaren, med melodiene og med tekstene.

Om utgangspunktet for sitt sjette soloalbum sier Maria Solheim:

– I wish I were in a band. Dette er drømmen som startet tidlig. Drømmen som er en av de tydeligste byggesteinene i mitt liv så lang. Drømmen om å spille i band ble virkelighet. Etter mitt fjerde album var jeg trett – og da drømmen ikke lengre var en drøm, forvitret den. Jeg la bort gitaren. Og jeg tenkte at jeg kanskje aldri ville røre den igjen. Så tok jeg tester. Jobbtester på internett. Det måtte da være noe annet jeg kunne drømme om? Internett gav meg ingen svar. Etter mange år borte fra musikken dukket det isteden opp nye sanger i hodet mitt. Og med sangene kom drømmen tilbake. Kanskje sterkere enn før. Den drømmen har gitt liv til dette albumet.

Maria Solheim fortsetter å bevege seg i de ytre grensene av popsjangeren. Hun har ofte blitt plassert innenfor Indiepop, ettersom hun gjentatte ganger har utfordret de konvensjonelle retningslinjene for en standard poplåt. På albumet Stories of New Mornings finner du begge deler: God popmusikk ispedd særegne musikalske elementer som understreker og forsterker budskapet i musikken. Maria Solheim har med seg et kruttsterkt lag av musikere, og sammen med arrangør og produsent Christer Slaaen har de skapt en plate som beveger seg fra fengende melodier, sarte fiolinpartier og sødmefulle tekster til overraskende latinamerikanske rytmer, fuzzy gitarer og lyden av regn. Lytter du ekstra godt kan du også høre lyden av en sort skjære på et av sporene.

På albumet har Maria invitert med poet og musiker Trygve Skaug som duettpartner. Mari Kreken (Darling West) og Christer Slaaen medvirker også på vokal på flere spor. Stories of New Mornings er et varmt album som stryker buen over en skjør livstråd. Og det blir det vakker musikk av.

Medvirkende: Christer Slaaen: gitarer og produsent, Thomas Gallatin: trommer, Tor Egil Kreken: bass, banjo, Mari Kreken: kor, Tarjei Nysted: fiolin, Stephan Slaaen: saksofon, Erlend Barrat-Due: klarinett

Konserter fremover

20. mai:  Ulsteinvik, Silje Sirnes Winje og Maria Solheim, konsertshow for og med barn.

30. mai: Hamar. Larsen. Maria Solheim trio

Se arrangement på facebook

17. juni: Helgerud kirke, Oslo. Silje Sirnes Winje og Maria Solheim, barneshow.

19. august: Silje Sirnes Winje og Maria Solheim, barneshow, Amfi Drøbak City